Herzlich Willkommen auf der Internetseite des
Weingut Kreglinger



Am Samstag den, 30. Juli feiern wir die Hochzeit von Tochter Daniela und ihren Mann Hannes. Da findet natürlich kein Weinverkauf statt!


Aktuelles aus unserem Weingut - 19. Juli 2016


Mitte Juli: Seit Anfang Juli werden mit den Entlauber die Blätter in der Traubenzone entfernt. Diese Maßnahme fördert nach Niederschlägen das schnelle Abtrocknen der Trauben und beugt Fäulnis vor. Zusätzlich wird bei den Rotweinsorten das Ausfärben der Trauben unterstützt.
Aktuelles aus unserem Weingut - 06. Juli 2016
21. Juni 2016 - Sommeranfang: endlich ist in den Weinbergen das Stadium der Vollblüte erreicht und es soll trocken bleiben!
Nach wenigen Tagen sind die Gescheine verblüht. Hoffentlich bleiben die kleinen Beeren alle hängen. Noch besteht die Gefahr des "Verrieselns". D.h. Nicht befruchtete Beeren fallen ab.
Dank der guten Wasserversorgung der Böden wachsen die Beeren schnell heran. Das Gewicht der Trauben nimmt zu und "sie gehen in den Hang."
Die jungen Trauben sind sehr empfindlich gegen Pilzkrankheiten. Deswegen wird "Luft geschaffen": Durch das Entfernen von Geiztrieben und einigen Blättern wird ein schnelles Abtrocknen gesichert.
Aktuelles aus unserem Weingut - 16. Juni 2016
Die ersten "Gescheine" fangen an zu blühen.
Jetzt wäre warmes und trockenes Wetter nötig, damit die Befruchtung stattfindet. Schade, dass weiter regnerisches Wetter vorhergesagt wurde. Es besteht die Gefahr des "Verrieselns". D.h. es gibt keine oder nur wenige Beeren an den Trauben.
Der viele Regen lüßt die Reben gut wachsen.
Hier werden die jungen Triebe in den Drahtrahmen eingeflochten. Leider brechen hierbei einige durch das Hagelunwetter
Ende Mai geschüdigte Triebe ab.
Aktuelles aus unserem Weingut - 31. Mai 2016
Ein abendliches Gewitter mit Hagelschlag hat die Weinberge heimgesucht. Junge Triebe und auch "Gescheine" wurden abgeschlagen oder geschädigt. Trotzdem sind wir in Segnitz mit zwei blauen Augen davongekommen. Andernorts gab es bis zu 75 % Schäden an den Trieben.
Die Ausbrecharbeiten werden weiter durchgeführt. Gerade im Kopfbereich der Rebstöcke werden überschüssige Triebe entfernt. Dies bewirkt eine bessere Belüftung und beugt Pilzkrankheiten vor.
Aktuelles aus unserem Weingut - 20. Mai 2016






Mitte Mai - Die Eisheiligen sind vorüber! Nun können an den vom Aprilfrost verschonten Rebstöcken die Frostruten entfernt werden.
Aktuelles aus unserem Weingut - 09. Mai 2016

Siegerehrung beim Premiumwettbewerb "Best Of Gold": Der "Weinoskar" ging in der Kategorie "Premium Frucht" an unseren 2015er Segnitzer Pfaffensteig Riesling Spätlese, trocken.

Mit uns freut sich Kollege Horst Sauer aus Escherndorf für sein großes Gewächs. Nach drei Verkostungsrunden gab es bei Punktgleichheit zwei strahlende Gewinner.
Aktuelles aus unserem Weingut - April 2016
Bei kühlen Temperaturen bepflanzen wir einen neuen Weinberg. Die Jungreben ruhten bis vor kurzem in einem Kühllager. Da hier vorerst kein Austrieb stattfindet können die frostigen Temperaturen keine Schäden verursachen.
Vorsichtig werden die jungen Rebstöcke der Sorte Rieslaner in der richtigen Tiefe eingepflanzt.
Das erste Grün an den Rebstöcken zeigt sich. Jetzt beginnt die "Zeit des Bangens": Wird noch einmal Frost auftreten?
In der Zeit 23. bis zum 29. April führten mehrere Frostnächte zu Erfrierungen an den jungen Trieben. Diese werden keine Trauben hervorbringen.
Aktuelles aus unserem Weingut - 31. März 2016
Pünktlich zum Monatsende wird es spürbar wärmer. Die ersten Blüten der Weinbergspfirsichbäume zeigen sich.
Zur Zeit wird in den Weinbergen an jedem Rebstock ein Trieb an den Drähten angebunden. Durch das sog. "Niederziehen" wird eine gleichmäßige Saftversorgung der zukünftigen, jungen Triebe erreicht. Der zweite Trieb am Rebstock bleibt als "Frostrute" stehen. Sollte es durch Spätfröste noch zu Frostschäden kommen, so kann mit dieser Reserve ein gewisser Ausgleich erreicht werden.
Aktuelles aus unserem Weingut - 29. Februar 2016
Die ersten 2015er Weine werden gefüllt. Zum Begrüßen des Frühjahrs stehen die ersten
2015er Weine der "Jungen Linie" bereit.
Der Winter 2015/16 geht langsam aber sicher zu Ende: Dieser ist auch in diesem Jahr ungewöhnlich mild und regenreich. Wir hatten nur eine echte "Winterwoche"! Seit Mitte Februar zeigen sich die Blüten der Mandel in den Weinbergen.
Bis Anfang März sind wir
noch mit den Vorschneiden
der Reben beschäftigt.
Aktuelles aus unserem Weingut - 21. Januar 2016
Am 10. Januar brachten Schneefälle und frostige Temperaturen den Winter nach Mainfranken. Bei winterlichen Wetter sind wir zur Zeit mit den Rebschnitt beschäftigt. Hier werden die Reben mit pneumatischen Scheren vorgeschnitten.
Das überschüssige, abgeschnittene Rebholz wird anschließend aus den Drahtrahmen entfernt.